Grundlagen des Prozessmanagements in der Landesverwaltung Schleswig-Holstein Seminarnummer:85033

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesverwaltung, die sich einen fundierten Überblick über die Grundlagen der Prozesserhebung und -analyse verschaffen möchten.

Inhalte

  1. Grundlagen des Prozessmanagements und Vorgehen im Rahmen einer Prozessanalyse
  2. Arbeit mit der Prozessnotation BPMN 2.0
  3. Ansatzpunkte für die Analyse und Optimierung von Prozessen
  4. Praktische Übungen und Anwendungsfälle

Ziele und Methoden

Das Thema Prozessmanagement gewinnt für die Landesverwaltung immer mehr an Bedeutung. So ist die strukturierte Erfassung und Analyse der Verwaltungsabläufe eine wichtige Grundlage, um die Prozesse in der Landesverwaltung - und damit die Aufgabenwahrnehmung - weiter zu verbessern. Auch für die Digitalisierung von Verwaltungsabläufen sowie für die Anforderungsaufnahme für IT-Systeme ist ein zielgerichtetes Prozessmanagement von zentraler Bedeutung.

Im Rahmen der Schulung werden zunächst die Grundlagen des Prozessmanagements sowie das Vorgehen im Rahmen einer Prozessanalyse behandelt. Hierauf aufbauend wird die Visualisierung von Prozessen mit dem für das Land Schleswig-Holstein festgelegten Standard BPMN 2.0 erläutert.

Anhand von praktischen Prozessbeispielen werden Ansatzpunkte für die Analyse und Optimierung von Prozessen thematisiert und diskutiert.

Vertieft werden die Inhalte anhand von praktischen Übungen. Hierfür werden die Teilnehmenden in Gruppenarbeit selbst Prozesse visualisieren. Auf der Grundlage der Prozessvisualisierungen werden dann Ansatzpunkte für Optimierungen erarbeitet und diskutiert.

Zusätzliche Hinweise

digifit- Seminar: Nur buchbar für Landesbedienstete.
Diese Veranstaltung wird von KOMMA durchgeführt.

Referent/-in

Sönke Duhm, Staatskanzlei, Referatsleitung Zentrale Organisationsberatung , Staatskanzlei des Landes Schleswig-Holstein
Dr. Philipp Männle, Ständiger Vertreter der Direktorin (komm.), Dezernent Dezernat 1, DLZP Schleswig-Holstein , Dienstleistungszentrum Personal des Landes Schleswig-Holstein

Gebühr

84.00 EUR
Die Seminargebühr trägt die Staatskanzlei. Bitte beachten Sie hierzu unsere Teilnahmebedingungen.
Wenig freie Plätze / Warteliste
Termin
14.11.2019 , 7 Stunden
Anmeldeschluss: 11.10.2019
Ort
P3 - PariSERVE
Kronshagen
Weitere Termine
Wenig freie Plätze / Warteliste
Termin
18.11.2019 , 7 Stunden
Anmeldeschluss: 16.10.2019
Ort
P3 - PariSERVE
Kronshagen