Neues Arbeiten in der Verwaltung: moderne Arbeitsorganisation. Seminarnummer:87021

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landesverwaltung, die ihren Arbeitsalltag optimieren und abwechslungsreich gestalten möchten.

Inhalte

  • Reflexion des eigenen Berufsbildes: Aufgaben und Erwartungen
  • Strategien für das eigene Zeitmanagement
  • Methoden für die Gestaltung beruflicher Praxis
  • Planungs- und Priorisierungswerkzeuge
  • Umgang mit Arbeitsblockaden und Motivationstiefen
  • Delegation von Aufgaben und zielorientierte Kommunikation

Ziele und Methoden

Die Verwaltungsmodernisierung im Zuge der Digitalisierung bedeutet eine Reorganisation der alltäglichen Arbeitsprozesse. Eine koordinierte und konsequente Umsetzung der neuen Verpflichtungen und Vorschriften bringt viele Herausforderungen mit sich.

In diesem dialogorientierten Training werden Möglichkeiten der Komplexitätsreduktion reflektiert und der Umgang mit Veränderungssituationen thematisiert. In Form unterschiedlicher Arbeitstechniken bietet der Kurs eine wichtige Hilfestellung für die sinnvolle Gestaltung eines zukunftsfähigen Arbeitsumfeldes. Neben einer kurzen theoretischen Einführung werden gängige Zeit- und Selbstmanagementtools vorgestellt und anhand von realen Praxisbeispielen erprobt. Es wird nach alltagstauglichen Werkzeugen gesucht, welche die individuellen Ressourcen der Teilnehmenden mit Anforderungen des beruflichen Alltags verbinden können.

Neben Priorisierung der eigenen Aufgaben, werden Möglichkeiten einer effizienten Termin- und Informationsstrukturierung vorgestellt. Die Reflexion des eigenen Berufsbildes und die Analyse eigener Zeitressourcen sollen helfen, die passenden Techniken für den eigenen Arbeitsbereich zu finden und im Tagesgeschäft zeitnah umzusetzen. Die Grundlagen professioneller Kommunikation und wirkungsvoller Delegation von Aufgaben runden diesen interaktiven Kurs ab.

Zusätzliche Hinweise

digifit- Seminar: Nur buchbar für Beschäftigte der Landesbehörden in Schleswig-Holstein.
Diese Veranstaltung wird vom Dataport IT-BBZ durchgeführt.

Für die Beschäftigten der unmittelbaren Landesverwaltung werden die Seminargebühren seitens der Staatskanzlei übernommen. Die kostenpflichtige Teilnahme für Beschäftigte der mittelbaren Landesverwaltung ist möglich. Bitte beachten Sie hierzu unsere Teilnahmebedingungen.

Referent/-in

Daniela Dlugosch

Gebühr

301.00 EUR
Die Seminargebühr für Teilnehmer/innen der unmittelbaren Landesverwaltung trägt die Staatskanzlei.
Zurück zur Navigation

Ausgewählter Termin

Wenig freie Plätze / Warteliste
Termin
08.09.2020 , 7 Stunden
08.09.2020 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Anmeldeschluss: 06.08.2020
Ort
Förde Campus GmbH
Kiel
Zurück zur Navigation
Zurück zur Navigation