Datenschutz Kompakt Seminarnummer:85022

Zielgruppe

Interessierte Datenschutz-Neulinge

Inhalte

Digitalisierung bedingt Datenschutz. Hierbei ist Datenschutz nicht die alleinige Aufgabe des jeweiligen Datenschutzbeauftragten, sondern vielmehr eine Querschnittsdisziplin für die gesamte Organisation. In diesem Seminar erhalten Sie den Überblick zu Systematik, Grundbegriffen und Maßnahmen zum Datenschutz:

  1. Abgrenzung des Anwendungsbereiches des Landesdatenschutzgesetzes (LDSG) vom europäischen Datenschutzrecht (Datenschutzgrundverordnung [DSGVO])
  2. Recht auf informationelle Selbstbestimmung, Bedeutung und Entstehung
  3. Datenschutz als Grundrecht
  4. Zentrale Begriffe des Datenschutzes (z. B. Personenbezug, besondere Kategorien personenbezogener Daten, Erheben, Verarbeiten, Nutzen, Verantwortliche Stelle und gemeinsame Verantwortlichkeit, Rechtmäßigkeit, Zweckbindung, Erforderlichkeit, Transparenz und Betroffenenrechte)
  5. Datensicherheit, technisch-organisatorische Maßnahmen zum Datenschutz
  6. Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten nach Art. 30 DSGVO
  7. Auswirkungen der gesetzlichen Anforderungen auf die tägliche Arbeit

Ziele und Methoden

Der qualifizierte Umgang (digital oder analog) mit datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist für jede/n Mitarbeiter/in von zentraler Bedeutung. Datenschutz ist ein Grundrecht, das sowohl im beruflichen als auch privaten Kontext respektiert werden will. In diesem Kompakt-Seminar erhalten Sie einen Überblick der zentralen Begrifflichkeiten aus DSGVO und Landesdatenschutzgesetz. 

Darüber hinaus sollen die grundsätzlichen Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Hinblick auf die tägliche Arbeit beleuchtet werden.

Methoden: Vortrag, Gruppenarbeit und Fallbeispiele

Zusätzliche Hinweise

digifit- Seminar: Nur buchbar für Beschäftigte der Landesbehörden in Schleswig-Holstein.
Diese Veranstaltung wird von KOMMA in Kooperation mit der DATENSCHUTZAKADEMIE Schleswig-Holstein angeboten.

Für die Beschäftigten der unmittelbaren Landesverwaltung werden die Seminargebühren seitens der Staatskanzlei übernommen. Die kostenpflichtige Teilnahme für Beschäftigte der mittelbaren Landesverwaltung ist möglich. Bitte beachten Sie hierzu unsere Teilnahmebedingungen.

Referent/-in

Christian Prietz

Gebühr

150.00 EUR
Die Seminargebühr für Teilnehmer/innen der unmittelbaren Landesverwaltung trägt die Staatskanzlei.
Zurück zur Navigation

Ausgewählter Termin

Freie Plätze vorhanden
Termin
21.08.2020 , 4 Stunden
Tag 1 von 09:00 bis 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 20.07.2020
Ort
P3 - PariSERVE
Kronshagen
Zurück zur Navigation
Weitere Termine
Freie Plätze vorhanden
Termin
04.12.2020 , 4 Stunden
Tag 1 von 09:00 bis 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 03.11.2020
Ort
P3 - PariSERVE
Kronshagen
Zurück zur Navigation
Freie Plätze vorhanden
Termin
15.05.2020 , 4 Stunden
Tag 1 von 09:00 bis 13:00 Uhr
Anmeldeschluss: 15.04.2020
Ort
P3 - PariSERVE
Kronshagen
Zurück zur Navigation
Zurück zur Navigation