Grundlagen der Informationssicherheit für IT-Verfahrensverantwortliche Seminarnummer:85041

Zielgruppe

IT-Verfahrensverantwortliche in der Landesverwaltung.

Inhalte

Wenn ich IT-Verfahrensverantwortliche/r bin – welche Aufgaben habe ich dann im Bereich Informationssicherheit? Wann muss ich eine weitergehende Risikoanalyse erstellen, und wie mache ich das? Wer kann mir dabei helfen?

Heutiges Verwaltungshandeln ist in hohem Maße abhängig von stabil und sicher funktionierender Informationstechnik (IT). Gleichzeitig wachsen Bedrohungen und Risiken etwa durch Angriffe aus dem Internet. Entsprechend wichtiger wird es, Aspekte der Informationssicherheit in IT-Verfahren von Beginn an angemessen zu berücksichtigen.

Für die Ordnungsmäßigkeit eines IT-Verfahrens steht der oder die jeweils benannte IT-Verfahrensverantwortliche (ITV) ein.

In diesem Einführungskurs werden Grundlagen der Informationssicherheit speziell für Verantwortliche für IT-Vorhaben und -Verfahren in der Landesverwaltung vorgestellt. Die Teilnehmenden lernen spezifische Inhalte und Methoden für ihre ITV-Rolle kennen. Sie lernen standardisierte Hilfsmittel kennen, die sie bei der Wahrnehmung ihrer rollenspezifischen Aufgaben unterstützen.

Ziele und Methoden

  • Standardrollenkonzept ITSH, spezielle Aspekte der ITV-Rolle
  • Anforderungen der Informationssicherheit für IT-Verfahren
  • Schutzziele, Gefährdungen, praktikabler Umgang mit Risiken
  • Systematik, Methoden und Vorlagen für Schutzbedarfsfeststellung, Sicherheitskonzept, Risikoanalyse gemäß BSI-Grundschutz/ISO 2700x
  • Organisation der Informationssicherheit in der Landesverwaltung – an wen kann ich mich wenden?
  • Belegbarkeit der Ordnungsmäßigkeit durch Standardprozesse

Zusätzliche Hinweise

digifit- Seminar: Nur buchbar für Beschäftigte der Landesbehörden in Schleswig-Holstein.
Diese Veranstaltung wird von KOMMA in Kooperation mit dem Zentralen IT-Management des Landes Schleswig-Holstein (ZIT SH) durchgeführt.

Für die Beschäftigten der unmittelbaren Landesverwaltung werden die Seminargebühren seitens der Staatskanzlei übernommen. Die kostenpflichtige Teilnahme für Beschäftigte der mittelbaren Landesverwaltung ist möglich. Bitte beachten Sie hierzu unsere Teilnahmebedingungen.

Referent/-in

Peter Röhrl, zentrales Informationssicherheitsmanagement-Team , Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein

Gebühr

67.00 EUR
Die Seminargebühr für Teilnehmer/innen der unmittelbaren Landesverwaltung trägt die Staatskanzlei.
Zurück zur Navigation

Ausgewählter Termin

Freie Plätze vorhanden
Termin
17.06.2020 , 2 Stunden
Tag 1 von 10:00 bis 12:00 Uhr
Anmeldeschluss: 16.05.2020
Ort
ZIT SH
Kiel
Zurück zur Navigation
Weitere Termine
Freie Plätze vorhanden
Termin
15.09.2020 , 2 Stunden
Tag 1 von 10:00 bis 12:00 Uhr
Anmeldeschluss: 14.08.2020
Ort
ZIT SH
Kiel
Zurück zur Navigation
Zurück zur Navigation