Kurzimpuls: New Work Escape Game Seminarnummer:85007 Transformation erlebbar machen

Zielgruppe

Dieser Kurzimpuls richtet sich an alle interessierten Führungskräfte der Landesverwaltung.

Inhalte

Die Transformation der neuen Arbeitswelt lässt sich in verschiedenen Vorträgen benennen und verstehen, in den New Work Escape Games wird sie erlebbar gemacht! Dabei kann eine Gruppe im Rahmen einer Teambuilding-Veranstaltung neue Fähigkeiten voneinander lernen und noch besser zusammenwachsen.

Mit Blick auf den digitalen Wandel und veränderte, hybride Arbeitsweisen, bietet dieses Instrument eine innovative Herangehensweise, um sich den neuen Herausforderung als Team und als Führungskraft zu stellen. Die inhaltlichen Schwerpunkte können dabei individuell an das Team angepasst werden. Innovationsbereitschaft, Feedback- und Fehlerkultur sowie Kommunikation sind nur einige Beispiele. Zusätzlich erlaubt es der spielerische Ansatz, sich offen mit kritischen Themen auseinanderzusetzen. Insbesondere das eigene Verhalten unter Stress und Fähigkeiten, wie unter Unsicherheit entscheidungsfähig zu bleiben, können im Anschluss reflektiert werden. Die Auswertung legt ihren Fokus dabei nicht auf die Fehlersuche, sondern auf das persönlichen Erleben und der angeleiteten Selbstreflexion über das gezeigte Verhalten.

Ziele und Methoden

In dem kompakten Impulsformat lernen Sie das Instrument New Work Escape Game kennen und erfahren konkret, welchen Mehrwert es in ihren Transformationsprozess bringen kann. Sie erhalten als Gruppe eine kleine praktische Übung, bei der Sie ein gemeinsames Ziel erreichen müssen. Dafür müssen z. B. verschiedene Gegenstände gefunden und Rätsel gelöst werden. Im Anschluss findet ein gemeinsames Debriefing statt, bei dem das gezeigte Verhalten reflektiert und der Transfer zum Arbeitsalltag hergestellt wird. Für die Anwendung des Instruments in Ihrem eigenen Team empfehlen wir unsere Team-Workshops.

Zusätzliche Hinweise

digifit-Seminar: Nur buchbar für Beschäftigte der Landesbehörden in Schleswig-Holstein.
Diese Veranstaltung wird von KOMMA durchgeführt.

Für die Beschäftigten der unmittelbaren Landesverwaltung werden die Seminargebühren seitens der Staatskanzlei übernommen. Die kostenpflichtige Teilnahme für Beschäftigte der mittelbaren Landesverwaltung ist möglich. Bitte beachten Sie hierzu unsere Teilnahmebedingungen.

Sollten Sie nach dem Kurzimpuls Bedarf nach einem direkten Gespräch mit dem/der Referierenden zur Klärung Ihrer persönlichen Fragen zum Vorgehen und zur Umsetzung der Methode haben, stellen Sie gerne eine Anfrage zu einem individuellen 1-1,5-stündigen Transfercoaching an:

Nina Müller
04322 693 352
mueller@komma-sh.de

Referent/-in

Janek Panneitz

Gebühren

75.00 EUR
Die Gebühr/Pauschalen für Teilnehmende der unmittelbaren Landesverwaltung trägt die Staatskanzlei.
Zurück zur Navigation

Ausgewählter Termin

Anmeldung nicht möglich
Termin
10.06.2022 , 1,5 Stunden
10.06.2022 von 09:30 bis 11:00 Uhr
Ort
Die Veranstaltung findet online in der KOMMA-Lernwelt statt.
Zurück zur Navigation
Zurück zur Navigation