Den digitalen Wandel verstehen und gestalten Seminarnummer:85002

Zielgruppe

Diese Veranstaltung richtet sich an alle interessierten Führungskräfte, Digital Innovators und First User.

Inhalte

Modul A (1. Seminartag): Den digitalen Wandel beobachten und verstehen:
Was bedeutet Digitalisierung heute und was wird sie in Zukunft bedeuten? Was sind die konkreten Auswirkungen der Veränderung für mein Team und mich?

  1. Essenz des digitalen Wandels (Machtverschiebung durch Plattformen)
  2. Veränderungen am Beispiel KI
  3. KI-Technologie und Automatisierung (Beispiel Personalauswahl)
  4. Was sind spezifische Fähigkeiten und Arbeitsweisen, die im Zuge des digitalen Wandels an Bedeutung gewinnen? Und wie kann ich diese fördern?
  5. Neue Arbeitsmethoden und der Sinn dahinter (Brain Dump, Design Thinking, Lean Startup, Kanban)

Modul B (2. Seminartag): Den digitalen Wandel gestalten

  1. Organisation für Tagesgeschäft und Innovation
  2. Arbeiten im Team
  3. Lernen durch soziale Interaktion - "Social Learning"
  4. Software gestütztes Arbeiten (sicherstellen, dass ich die Software beherrsche und nicht sie mich), z.B. auch: wie definiere ich Prozesse und Anforderungen für Software-Projekte aus Sicht meines Teams/der Anwender
  5. Bedeutung und kluge Nutzung von Social Media und weiterer digitaler Plattformen
  6. Angst vor Veränderung
  7. Stress durch Ambiguität
  8. Selbstakzeptanz und Wertschätzung
  9. Gesundheit

Ziele und Methoden

Das Seminar richtet sich vor allem an Führungskräfte, die sich mit der Digitalisierungsstrategie Schleswig-Holsteins auseinandersetzen wollen. Im Zentrum stehen die neuen Lebens- und Arbeitswelten, in denen wir alle uns bewegen und behaupten müssen. Der digitale Wandel bietet hier vielfältige Chancen für das Arbeiten in der Verwaltung: Analoge Prozesse werden in digitale Prozesse transformiert und manuelle Tätigkeiten automatisiert, wodurch zusätzliche Kapazität für gestaltende und problemlösende Tätigkeiten entstehen. Gleichzeitig verändern sich die Anforderungen, insbesondere an die Problemlösungskompetenz und Herangehensweisen der Mitarbeiter/innen, da Routinen wegfallen und der Umgang mit Ausnahmen und neuen Herausforderungen an Bedeutung gewinnt. Prozesse verändern sich und werden verwaltungsweit standardisiert, müssen vorher jedoch definiert und immer wieder sinnvoll weiterentwickelt und angepasst werden.

Um die veränderten Rahmenbedingungen des digitalen Wandels aktiv zu gestalten, ist eine Kombination aus Verständnis für digitale Begriffe, Zusammenhänge und die langfristigen Auswirkungen auf das Tagesgeschäft notwendig. Insbesondere für Führungskräfte ist es wichtig, sowohl kurzfristig im Blick zu haben, wo sie sich mit ihrem Team anpassen müssen als auch langfristige Ideen und Strategie zu entwickeln. Nicht zuletzt, um die Beschäftigungsfähigkeit ihrer Mitarbeitenden zu erhalten und Ängsten zu begegnen und sich Unterstützung und Austausch sowohl auf der nächsthöheren Führungsebene als auch in den Personalabteilungen zu suchen.


Ihr Nutzen

  • Sie verstehen die dauerhaften Veränderungen durch den digitalen Wandel und seine Auswirkungen auf Individuen und Teams
  • Sie lernen, wie man unter Ungewissheit und in einem volatilen Umfeld arbeitet und können Ihr Umfeld mitgestalten
  • Sie verstehen notwendige Veränderungen in der Organisation, Personalführung, Personalauswahl und entwickeln erste Ideen für Ihren Verantwortungsbereich

Methoden: Vorträge, Gruppenarbeit anhand der Design Thinking Methodik

Zusätzliche Hinweise

digifit-Seminar: Nur buchbar für Beschäftigte der Landesbehörden in Schleswig-Holstein.
Diese Veranstaltung wird online von KOMMA durchgeführt.

Für die Beschäftigten der unmittelbaren Landesverwaltung werden die Seminargebühren seitens der Staatskanzlei übernommen. Die kostenpflichtige Teilnahme für Beschäftigte der mittelbaren Landesverwaltung ist möglich. Bitte beachten Sie hierzu unsere Teilnahmebedingungen.

Referent/-in

Inga Wiele , gezeitenraum GbR
Dr. Christian Wiele , gezeitenraum GbR

Gebühren

440.00 EUR
Die Seminargebühr für Teilnehmende der unmittelbaren Landesverwaltung trägt die Staatskanzlei.
Zurück zur Navigation

Ausgewählter Termin

Anmeldung nicht möglich
Termin
11.01.2022 - 12.01.2022 , 14 Stunden
11.01.2022 von 09:00 bis 17:00 Uhr,
12.01.2022 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort
Die Veranstaltung findet online in der KOMMA-Lernwelt statt.
Zurück zur Navigation
Zurück zur Navigation