Einführung in das Wissensmanagement Seminarnummer:85060 Wie Wissensaufbewahrung und -weitergabe im Verwaltungsalltag funktionieren können

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an alle Führungskräfte, Projektleitende und Fachkräfte der Landesverwaltung.

Inhalte

Wissensmanagement wird angesichts der aktuellen Herausforderungen immer wichtiger: nicht nur die digitalisierte und vernetzte Zusammenarbeit innerhalb von Teams bzw. innerhalb der gesamten Organisation stellt eine neue Herausforderung dar, sondern auch rege Personalwechsel und der in einigen Jahren anstehende Generationenwechsel fordern eine bewusste Organisation und Weitergabe von Wissen. Es gilt daher herauszuarbeiten, welches Wissen weitergegeben werden muss und wie dieses niedrigschwellig aber nachhaltig im Arbeitsalltag dokumentiert bzw. organisiert werden kann.
Sie werden in dieser praxisorientierten Veranstaltung zunächst in theoretischen und praktischen Inputs an das Thema Wissensmanagement herangeführt. Es werden ihnen Methoden und Werkzeuge an die Hand gegeben, die sie in ihrem Alltag bereits anwenden und somit einfach und effizient auch fürs Wissensmanagement einsetzen können. Dabei werden diese nicht nur theoretisch vermittelt, sondern in der Schulung auch praktisch angewandt. Gleichzeitig werden Plattformen und Hilfsmittel gezeigt, welche die Verwaltung schon heute einsetzt und von Ihnen für das Wissensmanagement genutzt werden können.

Sie lernen
  • was Wissen ist
  • wie man Wissen organisieren kann
  • wie Sie alltägliche Werkzeuge für die Wissensorganisation einsetzen können
  • wie Sie Wissenstransfer mittels Wissenslandkarten herstellen können

Ziele und Methoden

Nach Besuch der Veranstaltung können Sie Wissen interpretieren sowie Wissensinhalte erkennen und zuordnen. Sie kennen die technische und konzeptuelle Unterstützung, die Sie von der Verwaltung erhalten. Sie wissen, wie sie ihre vorhandenen Bordmittel nutzen können und welche Methoden für die Wissensaufbewahrung und -weitergabe im Alltag eingesetzt werden können. Sie haben am eigenen Beispiel erlebt, wie sich die Weitergabe bzw. das Austauschen von Wissen anfühlt und erhalten damit wesentliche Erkenntnisse, um Wissensmanagement in Ihrem Arbeitsalltag umzusetzen.

Methoden: Der Tag soll interaktiv verlaufen, d.h. Sie erhalten theoretischen Input, den Sie durch Ihr eigenes Handeln verankern und im Austausch mit den anderen Teilnehmenden reflektieren können.

Zusätzliche Hinweise

Nur buchbar für Beschäftigte der Landesbehörden in Schleswig-Holstein.
Diese Veranstaltung wird von KOMMA durchgeführt.

Referent/-in

Christine Rohde
Silvia Schorta

Gebühren

340.00 EUR
Die Gebühr und ggf. die Tagungspauschale trägt die Staatskanzlei.
Zurück zur Navigation

Ausgewählter Termin

Anmeldung nicht möglich
Termin
11.06.2024 , 7 Stunden
11.06.2024 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort
Veranstaltungs Zentrum Kiel
Kiel
Zurück zur Navigation
Zurück zur Navigation