Praxisworkshop: Storytelling - meine Geschichte für meine Projekte Seminarnummer:85267

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an alle Beschäftigten der Landesverwaltung.

Inhalte

Zahlen, Daten, Fakten oder Veränderungen - Informationen werden besonders gut aufgenommen, wenn diese nicht nur lesbar oder hörbar sind, sondern auch in bildhafter Sprache vermittelt werden. Storytelling ist ein kraftvolles Werkzeug in der Kommunikation: Wer es beherrscht, macht Sachverhalte verständlich und erzeugt Aufmerksamkeit, Interesse, Verständnis, Identifikation.

In diesem interaktiven Seminar werden wir uns intensiv mit den wesentlichen Bausteinen des Storytellings beschäftigen.

Wir zeigen, wie Sie Ihre Inhalte anschaulich und überzeugend vermitteln können und so die Wirkung Ihrer Botschaft(en) maximieren!

In diesem Seminar,

  • erfahren Sie, was das WER, WAS, WEM und WARUM des Erzählens bedeutet.
  • erkunden Sie die Bedeutung von Archetypen, Zielen und Botschaften des Erzählers, die Bedürfnisse der Zielgruppe sowie den Purpose und die Werte hinter der Geschichte.
  • erhalten Sie das nötige Wissen, um gezielt Geschichten zu konstruieren.
  • befassen Sie sich intensiv mit den einzelnen Metabereichen: dem Storyteller (Absender), der Botschaft, der Persona und den Zielen (Purpose).
  • erfahren Sie, WIE und WO Sie Ihre Geschichte erzählen können. Inhalte und Konzeption einer Story stehen dabei im Fokus.
  • lernen Sie, eine Storymap zu erstellen und sich mit dem seriellen Erzählen, Snackable Content und der Planung einer digitalen Storytelling-Kampagne auseinandersetzen.
  • erhalten Sie Inputs zur Auswahl und Nutzung digitaler Werkzeuge und Technologien für das Storytelling
  • erfahren Sie etwas über die visuelle Gestaltung einer Story

Ein Höhepunkt des Seminars ist die Umsetzung Ihrer eigenen Geschichte Sie werden die Möglichkeit haben, eine Story zu gestalten und dabei verschiedene Medien wie Text, Bild, Video und Audio einzusetzen. Im Anschluss können Sie Ihre Projekte vorstellen und von den anderen Teilnehmern Feedback erhalten.

Ziele und Methoden

Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, Ihnen ein tiefgreifendes Verständnis für die Metaebene des Storytellings zu vermitteln und Ihnen praktische Werkzeuge und Techniken an die Hand zu geben, um ansprechende und wirkungsvolle Geschichten zu entwickeln.

Sie erhalten Inputs zu verschiedenen Aspekten des Storytellings, wie der Auswahl von Storyarten und Kanälen, der Konzeption von Storymaps und digitalen Storytelling-Kampagnen sowie der Auswahl und Nutzung von digitalen Werkzeugen und Technologien. Ein weiteres Ziel ist es, die visuelle Gestaltung einer Geschichte zu verstehen und praktisch umzusetzen.

Sie erarbeiten Ihre eigenen Ideen und präsentieren Ihre Zwischenergebnisse. Diskussionen und Austausch innerhalb der Gruppe ermöglichen es Ihnen, verschiedene Perspektiven kennenzulernen und Ihr Konzept weiterzuentwickeln.

In Arbeitsphasen werden Sie serielle Storys und Kampagnenideen erarbeiten, um Ihr theoretisches Wissen praktisch anzuwenden.

Zusätzliche Hinweise

Wenn Sie einen kurzen Impuls zum Thema Storytelling erhalten möchten, um herauszufinden, ob Sie das Thema weiter vertiefen wollen, empfiehlt sich die Teilnahme an dem Kurzimpuls: Das Potenzial von Storytelling im digitalen Zeitalter - Mit Dialog und Haltung punkten (85266).

Nur buchbar für Beschäftigte der Landesbehörden in Schleswig-Holstein.
Diese Veranstaltung wird von KOMMA durchgeführt.

Referent/-in

Pia Kleine Wieskamp

Gebühren

370.00 EUR
Die Gebühr und ggf. die Tagungspauschale trägt die Staatskanzlei.
Zurück zur Navigation

Ausgewählter Termin

Anmeldung nicht möglich
Termin
14.06.2024 , 7 Stunden
14.06.2024 von 09:00 bis 17:00 Uhr
Ort
Veranstaltungs Zentrum Kiel
Kiel
Zurück zur Navigation
Zurück zur Navigation